Startseite / PM Trainings / hybrid+

IPMA 4-L-C Zusatzzertifikat hybrid+ (GPM)

In Kooperation mit dem Steinbeis-Transferzentrum IT-Projektmanagement bieten ich Vorbereitungskurse zur hybrid+ Zertifizierung der GPM an.

Die GPM trägt mit der Zusatzqualifizierung der wachsenden Bedeutung des agilen Projektmanagement Rechnung.

Was ist hybrides Projektmanagement?

Hybrides Projektmanagement verbindet klassische und agile Vorgehensweisen bei der Projektdurchführung. Das Beste aus beiden Welten soll so miteinander verbunden werden, dass Synergien entstehen, die durch eine rein klassische oder eine rein agile Vorgehensweise nicht möglich wären.

Zielsetzung der Qualifizierung

  • Sie lernen klassische und agile Methoden sinnvoll zu kombinieren, so dass Synergien für das Projekt entstehen.
  • Sie erfahren, wie Sie agile Vorgehensweisen in einem klassischem Umfeld einbetten können.
  • Sie lernen das Denken in klassischen und agilen Mindsets damit Sie Ihrem Projektvorhaben den jeweils passenden Rahmen geben können.

Inhalte

  • Agile Vorgehensweisen (SCRUM, Kanban, Lean, Design Thinking…) und deren unterschiedlicher Umgang mit Komplexität.
  • Integrationsansätze von agilen Methoden in einem klassischen Umfeld (Hybrides Projektmanagement)
  • Management 4.0. Was bedeutet Führen in einer komplexen Welt (bedürfnisabhängig, selbstreflexiv, iterativ, systembasiert)?
  • Aufbau von fluiden Organisationen.

Voraussetzungen

Für die Seminarteilnahme wird eine klassische Projektmanagement-Ausbildung vorausgesetzt. Diese kann entweder bei IPMA, PMI oder anderen Organisationen erworben worden sein.

Notwendige Voraussetzung für die 2-stündige schriftliche Zertifizierungsprüfung ist ein aktuell gültiges Level D, C, B oder A-Zertifikat nach IPMA. 
Teilnehmer, die diese Voraussetzungen nicht erfüllen bitten wir, sich mit uns in Verbindung zu setzen, damit wir klären können, ob eine Teilnahme trotzdem sinnvoll sein könnte.

Trainer

Dr. Karen Dittmann, Akkreditierte Trainerin der GPM, zertifizierte Senior Projektmanagerin IPMA Level B, zertifizierter PO nach Scrum, Systemischer Coach im Bereich Organisationen (ISB Wiesloch), stellv. Leiterin des Steinbeis-Transferzentrums IT-PM.

Sascha Bollin, zertifizierter PO nach Scrum, Scrum Master, Projektmanagement-Trainer, Geschäftsführer der Bollin Consulting GmbH.

Termine

Die nächste Qualifizierung findet in Kooperation mit dem Steinbeis-Transferzentrum IT-Projektmanagement statt:

1. Block 22.-23.9.2017
2. Block 13.-14.10.2017
Prüfung mit Nachbesprechung 24.10.210 vormittags

Mehr Infos beim Steinbeis-Transferzentrum IT-Projektmanagement.

Kosten

1.680 EUR +   ges. MwSt.

Im Preis enthalten sind 

  • ein Skript zur Prüfungsvorbereitung und eine Lern-App
  • eine Beratungseinheit zur Integration von Agil in eine klassische Organisation, bei Dr. Karen Dittmann
  • Seminarverpflegung an den vier Seminartagen

Hinzu kommen die Kosten für die Zertifizierung selbst (290 EUR + 7% MwSt.), die nach der Prüfung von PM-Zert in Rechnung gestellt werden.

 

Für dieses neue Seminar beantragt der Veranstalter eine Fachkursförderung durch das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF). Nach erfolgter Bewilligung ist eine Förderung in der Höhe von 30 % des Netto-Teilnehmerbeitrags möglich, für über 50-Jährige in Höhe von 50 %. Wichtigste Bedingung ist ein Wohn- oder Arbeitsort in Baden-Württemberg.

Anmeldeformular Qualifizierung
hybrid_Anmeldung_2017Okt_ESF.pdf
Adobe Acrobat Dokument 269.7 KB
Produktblatt hybrid+
hybrid_ProdBlatt_2017-ESF.pdf
Adobe Acrobat Dokument 296.7 KB

Vortrag hybrid+

Entwicklung einer Fluiden Organisation. Entworfen für den Vortrag für die Regionalgruppe Stuttgart der GPM am 11.5.2017.
Entwicklung einer Fluiden Organisation. Entworfen für den Vortrag für die Regionalgruppe Stuttgart der GPM am 11.5.2017.
GPM Regionalgruppe Stuttgart, Vortrag "GPM goes agile" vom 11. Mai 2017
Vortrag_hybrid_GPM_Mai2017_V3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB